Zum Hauptinhalt springen

Sozialpädagogische Fachkraft Hallein - Hochgerichtweg

Sozialpädagogische Fachkraft Hallein - Hochgerichtweg

Pro Juventute konzentriert sich mit ca. 400 MitarbeiterInnen auf die Betreuung von Kindern
und Jugendlichen in sozialpädagogischen und intensiv betreuten Wohngemeinschaften in 6
Bundesländern sowie auf die ambulante Betreuung von Jugendlichen und Familien in
Österreich.

Wir suchen zur Verstärkung des Betreuungsteams für unsere
Sozialpädagogische Wohngemeinschaft

Pro Juventute Hallein-Hochgerichtweg

Sozialpädagogische Fachkraft w./m./d.

ab 01.04.2021, Teilzeit (37 Wstd.) befristet bis 31.10.2021
Ihr Profil:


• abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialpädagogik,
Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit, Psychologie, Psychotherapie


• Erfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe


• Teamfähigkeit und Freude an Teamarbeit


• Flexibilität


• eigenverantwortliches Arbeiten


• psychische und physische Belastbarkeit


• Führerschein B

Ihr Aufgabenbereich:


• Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in der Entwicklung sozialer Kompetenzen
und Konfliktlösungsstrategien


• Unterstützung in alltäglichen Belangen wie Lernförderung, Arbeitssuche und
Arbeitsaufnahme, sowie Unterstützung zur Selbständigkeit


• Durchführung von freizeitpädagogischen Aktivitäten


• Professionelle Zusammenarbeit mit Eltern und Angehörigen, mit der Kinder- und
Jugendhilfe und weiteren Unterstützungssystemen

Wir bieten:


• Interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit hoher Mitgestaltungsmöglichkeit


• Basislehrgang, kontinuierliche Fortbildungen und Supervision


• Mindestgehalt lt. SWÖ-KV abhängig von den Vordienstzeiten € 2.443,30 (Basis
Vollzeit) zuzüglich variabler Zulagen

Bewerbung:

mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte an:
Gerold Fritz (Einrichtungsleitung)
gerold.fritz@projuventute.at
+43 (0) 699 1550 2444

mailto:gerold.fritz@projuventute.at

Sozialpädagogische Fachkraft Hallein - Hochgerichtweg

Hallein
Befristetes Dienstverhältnis, Teilzeit
Fachhochschule
Universität

Veröffentlicht am 07.04.2021