Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeiter*in Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft

Mitarbeiter*in Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft

GZ A 0095/1-2021
Am Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft,
gelangt die Stelle e. Mitarbeiter*in gemäß Angestelltengesetz, Verwendungsgruppe IIa des
Kollektivvertrages der Universitäten zur Besetzung. Das monatliche Mindestgehalt für diese
Verwendung beträgt € 379,90 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der
kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen
erhöhen.

 Vorgesehener Dienstantritt: ehestmöglich
 Beschäftigungsdauer: befristet bis 30. September 2022
 Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden: 8
 Arbeitszeit: nach Vereinbarung
 Aufgabenbereiche: allgemeine Bibliotheks- und Archivarbeiten; Betreuung und Beratung

der Archivbenutzer*innen vor Ort, Bereitstellung von Literatur und Archivalien;
Beantwortung wissenschaftlicher Anfragen aus dem In- und Ausland; Erweiterung und
Digitalisierung der Archivbestände für Forschung und Lehre; Erschließung diverser Nach-
und Vorlässe und weiterer Bestände; Unterstützung bei der Repräsentation der Derra de
Moroda Dance Archives im In- und Ausland (durch Archivführungen, Ausstellungen,
Symposien, Publikationen, wissenschaftliche und künstlerische Projekte); Betreuung der
Website des Archivs (http://www.ddmarchiv.sbg.ac.at/)

 Anstellungsvoraussetzungen: Studium der Musik- und Tanzwissenschaft (oder anderer
geisteswissenschaftlicher Studienrichtungen mit vergleichbarer Profilierung, ab dem
dritten Semester); fundierte Computerkenntnisse; gute Englischkenntnisse; Erfahrungen
und Vorkenntnisse im Bibliotheks- oder Archivwesen sind von Vorteil

 Erwünschte Zusatzqualifikationen: Interesse und fachliche Kompetenz im Bereich der
Tanzwissenschaft; Affinität zu bibliothekarischen und archivarischen Aufgaben

 Gewünschte persönliche Eigenschaften: Zuverlässigkeit, Genauigkeit, freundliches
Auftreten, Belastbarkeit in Stresssituationen, Flexibilität, Kommunikations- und
Teamfähigkeit, organisatorische Fähigkeiten

Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel. Nr. +43/662/8044-4650 oder via Email
gegeben (Dr. Irene Brandenburg, irene.brandenburg@sbg.ac.at).
Bewerbungsfrist bis 11. August 2021

Die Paris-Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim
wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in
Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei
gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten
Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen
erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2462 sowie unter disability@sbg.ac.at.

Um eine geschlechtsneutrale Formulierung zu gewährleisten, werden geschlechterspezifische
Artikel, Pronomen und Adjektive im Text abgekürzt dargestellt.

Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens
entstehen, nicht vergütet werden.

Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des
Angestelltengesetzes.

Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung senden Sie bitte per
E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at

Mitarbeiter*in Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft

Salzburg
Freiberuflich, Projektarbeit, Teilzeit
keine Angabe
BMS
Fachhochschule
Kolleg
Lehre
Matura
Meister
Pflichtschule
Universität
bis € 499

Veröffentlicht am 12.08.2021