Zum Hauptinhalt springen

Mitarbeiter*in Compliance / Geldwäsche (w/m/d)

Mitarbeiter*in Compliance / Geldwäsche (w/m/d)

Die Hello bank! hat ihren Firmensitz in Salzburg und ist Teil des großen Netzwerks der BNP Paribas-Gruppe, einem
führenden europäischen Finanzdienstleister. Mit unseren smarten, mobilen Services positionieren wir uns als digitale,
innovative Bank. Innovationsgeist, Mobilität und Verantwortungsbewusstsein sind unser Anspruch. Wir laden Sie ein, mit
uns gemeinsam das Banking von morgen zu gestalten. Für unsere Unternehmenszentrale in Salzburg suchen wir eine/n

Mitarbeiter*in Compliance / Geldwäsche (w/m/d)

Ihre Aufgaben


• Implementierung und Durchführung von Kontrolltätigkeiten in den Bereichen Compliance,
Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

• Analysierung und Umsetzung neuer und geänderter Anforderungen des Gesetzgebers
und der Gruppe

• Bearbeitung der Alerts Compliance und des Geldwäsche-Tools

• Unterstützung bei der Erstellung von Reportings

• Mitarbeit in Projekten

Ihr Profil


• Maturaabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung

• Erste Berufserfahrung (Bereich Finanzdienstleistung) wünschenswert

• Interesse an der Bankbranche

• Gute MS-Office Kenntnisse

• Sehr gute Englischkenntnisse

• Hohe Lernbereitschaft und strukturierte, lösungsorientierte Arbeitsweise

• Verantwortungsbewusstsein sowie Umsetzungs- und Teamstärke

Ihr Benefit


• Kollektivvertragliches Monatsbruttogehalt von EUR 2.080,78, mit der Bereitschaft zur Überzahlung
- die tatsächliche Bezahlung hängt von Ausbildung und Berufserfahrung ab


• Attraktive Sozialleistungen

• Weiterbildungsmöglichkeiten

• Mitarbeit in einem sympathischen und kompetenten Team

• Gute öffentliche Anbindung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: jobs@hellobank.at

BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich
Hello bank!
Oberndorfer Straße 35
• 5020 Salzburg
• Austria

hellobank.at

mailto:jobs@hellobank.at

Mitarbeiter*in Compliance / Geldwäsche (w/m/d)

Salzburg
Vollzeit
keine Angabe
Lehre
Matura
Pflichtschule
ab € 2.000

Veröffentlicht am 12.01.2021